Motivation

Persönliches – Von Träumen, Sackgassen und einem treuen Gott

Veröffentlicht am

Heute möchte ich euch noch einmal einen persönlichen Einblick in mein Leben geben und euch erzählen, was ich in den letzten Monaten so mit Gott erlebt habe. Es waren nicht nur schöne Dinge dabei und ich mag auch eigentlich nur darüber reden, weil jetzt die meisten Ungewissheiten geklärt sind und weil mein Pastor mich heute Morgen dazu inspiriert hat. Er meinte nämlich, wir sollen ruhig über seine Träume lachen, denn er will sogar so groß und so verrückt träumen, dass nur Gott das zustande bringen kann. Ich bin ehrlich, ich finde es angenehmer, wenn man meine Träume und Pläne toll […]

Alltägliches

Was erwartet Gott eigentlich von mir?

Veröffentlicht am

Weißt du, was ich wirklich anstrengend finde am Christsein? Mich nervt es kolossal, dass ich bereits Gelerntes ständig wieder vergesse und mir neu in Erinnerung rufen muss. Jemand hat mal Römer 12,1 (siehe unten) zitiert und meinte daraufhin: „Wisst ihr, was das größte Problem an lebendigen Opfern ist? Sie wollen dauernd vom Altar hüpfen…“ Weil Gott uns solches Erbarmen geschenkt hat, liebe Geschwister, ermahne ich euch nun auch, dass ihr euch mit Leib und Leben Gott als lebendiges und heiliges Opfer zur Verfügung stellt. An solchen Opfern hat er Freude, und das ist der wahre Gottesdienst. Und richtet euch nicht […]

Gebet

Danke!

Veröffentlicht am

Kennst du das, wenn Gott dir etwas schenkt, worum du ihn gar nicht gebeten hast? Oder vielleicht hast du ihn drum gebeten aber er hat deine wildesten Vorstellungen weit übertroffen? Manchmal vergesse ich einfach, Gott um gewisse Dinge zu bitten, weil ich grad im „anpacken und erledigen“ Modus bin. Genausooft steht mir das Wasser aber auch einfach nur zum Hals und ich habe weder Kraft noch krieg ich genug Glauben zusammengekratzt, um da wirklich und ernsthaft für zu beten. Die letzten Wochen und Monate waren für einen Optimierer und Planer wie mich schon wirklich hart. Ich habe meine Wohnung und […]

Alltägliches

Schwere Wege und wunderschöne Orte

Veröffentlicht am

  Momentan ist einer meiner Lieblingssprüche: „Schwierige Wege führen oft zu wunderschönen Orten“ …und hier der Beweis: Beim Wandern fällt mir das nicht schwer zu glauben, denn ich habe es oft genug erlebt. Aber im echten Leben? Im Glaubensleben? In der Kindererziehung? Auf der Arbeit? Wenn ich ganz alleine bin und alles zu viel wird? Wenn ich zu viele Termine habe und nicht mehr weiß, wie ich das alles schaffen soll? Wenn Dinge schier aussichtslos erscheinen? Wenn eine Absage nach der anderen kommt? Wenn die Krankheit einfach nicht aufhören will? Wenn sich Dinge einfach nicht lösen oder klären lassen? Dann […]

Motivation

Wenn Unzufriedenheit eine gute Sache ist

Veröffentlicht am

Niemand umgibt sich gerne mit unzufriedenen Leuten. Ihnen kann man selten etwas recht machen und sie finden einfach in jeder Suppe ein Haar. Sie selbst bezeichnen sich als Realisten; andere nennen sie treffender Pessimisten oder Nörgler. Aber über diese Art von Unzufriedenheit rede ich gar nicht. Auch wenn es hier manchmal einen schmalen Grat gibt und man auch schnell auf einer Seite abrutscht, behaupte ich, es gibt auch eine gute Art von Unzufriedenheit. Ich habe irgendwo einmal den Ausdruck „Heilige Unzufriedenheit“ gehört und fand ihn so treffend, dass ich ihn für mich übernommen habe. Ich rede hier über Menschen, die […]