Alltägliches

Freiheit – Wie viel Platz hat der Heilige Geist?

Veröffentlicht am

Fragst du dich, wie frei du wirklich bist? Ich habe für mich einen sehr zuverlässigen Indikator gefunden, der unabhängig von Lebensumständen, Jahreszeiten, Launen und Vorlieben funktioniert: Der Heilige Geist. Doch bevor wir einsteigen, findest du hier die anderen Beiträge dieser Freiheits-Serie: FREIHEIT F – Furcht & Friede R – Risikobereitschaft E – Entscheidung I – Identität H – Heiliger Geist E – Ehrlichkeit I – Ich T – Thron Freiheit und der Heilige Geist Wo der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit! Ich habe es oft zitiert und kann es nur nochmal wiederholen. Wenn ich wissen will, wie frei ich wirklich bin, sehe […]

Alltägliches

Freiheit – Weißt du wer du bist?

Veröffentlicht am

Was hat Freiheit eigentlich mit Identität zu tun? Wir sind in der Freiheitsserie bei einem vielleicht nicht ganz so offensichtlichen Punkt angekommen, den ich aber gerne näher beleuchten möchte, weil ich ihn für absolut zentral halte. Falls du den Anfang verpasst hast, kommst du hier zu den vorherigen Beiträgen: FREIHEIT F – Furcht & Friede R – Risikobereitschaft E – Entscheidung I – Identität H – Heiliger Geist E – Ehrlichkeit I – Ich T – Thron Freiheit & Identität  Ich glaube, Freiheit ist sehr eng mit Identität verbunden, denn wenn wir nicht wissen, wer wir sind, was uns ausmacht, […]

Alltägliches

FREIHEIT ist eine Entscheidung

Veröffentlicht am

Freiheit ist doch toll! Solange sie uns nichts abverlangt, solange wir keine schweren Entscheidungen treffen müssen, solange wir dafür nichts zurücklassen oder entbehren müssen… Letzte Woche habe ich eine Serie über Freiheit gestartet. Hier nochmal der Überblick: FREIHEIT F – Furcht & Friede R – Risikobereitschaft E – Entscheidung I – Identität H – Heiliger Geist E – Ehrlichkeit I – Ich T – Thron   Freiheit ist eine Entscheidung „Dann werdet ihr die Wahrheit erkennen und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Johannes 8,32 NBH) Wenn euch also der Sohn frei macht, seid ihr wirklich frei.“ (Johannes 8,36 NBH) „Der Geist […]

Alltägliches

FREIHEIT – Risikobereitschaft

Veröffentlicht am

Freiheit, wir alle streben danach und wir vermissen sie schmerzlich, wenn wir sie einmal verlieren. Doch hast du schon einmal darüber nachgedacht, dass Freiheit auch Risiken und Nebenwirkungen beinhaltet? Am Montag sind wir in die neue Blogserie über Freiheit gestartet. Hier nochmal der Überblick: FREIHEIT F – Furcht & Friede R – Risikobereitschaft E – Entscheidung I – Identität H – Heiliger Geist E – Ehrlichkeit I – Ich T – Thron   Feiheit & Risikobereitschaft Mehr Freiheit bedeutet mehr (Eigen-)Verantwortung und definitiv mehr Raum für Fehler. Der Alptraum eines jeden Perfektionisten… Freiheit ist etwas wunderbar Schönes und Erstrebenswertes, doch […]

Alltägliches

FREIHEIT – Furcht weicht, Friede kommt

Veröffentlicht am

Frei sein, das wünscht sich wohl jeder. Selbst wer nie in Gefangenschaft war, kennt das Gefühl, unliebsamen Verpflichtungen nachkommen zu müssen. Wir kennen alle Dinge, die wir aus Nettigkeit, Pflichtgefühl, Anstand oder schlechtem Gewissen tun und eigentlich gar nicht tun wollen. Manchmal versklaven wir uns freiwillig irgendwelchen Substanzen oder Gewohnheiten und manchmal engen uns auch andere Menschen durch ihre Grenzüberschreitungen ein. In manche Enge geraten wir unfreiwillig und für andere sind wir selbst verantwortlich. Ich habe in meinem Leben schon so manche Abhängigkeit durch, sei es Nikotin, Zucker oder Anerkennung, es ist vermutlich für jeden was dabei, mit dem er sich […]

Alltägliches

Umzugsgedanken: Unnützes Gepäck oder die vielleicht wertvollste PET Flasche der Welt?

Veröffentlicht am

Anscheinend bin ich stolze Besitzerin der einzigartigsten PET Flasche und des wohl wertvollsten Rollkragenpullis der Welt! Wie ich zu der Annahme komme? Naja, ich bin gerade umgezogen und packe nach und nach die Kartons aus. Ich habe mich beim Einpacken schon von sehr vielen unnützen, veralteten und kaputten Dingen getrennt, nichtsdestotrotz haben die PET Flasche und der Rollkragenpulli den Weg hierher gefunden.  Warum? Ich hasse Rollkragenpullis! Ich finde sie bei anderen schön, aber ich kriege darin einfach Platzangst und ein Gefühl der Enge im Hals. Der Kauf dieses Pullis alleine war schon schwachsinnig, aber warum in aller Welt habe ich […]

Motivation

Persönliches – Von Träumen, Sackgassen und einem treuen Gott

Veröffentlicht am

Heute möchte ich euch noch einmal einen persönlichen Einblick in mein Leben geben und euch erzählen, was ich in den letzten Monaten so mit Gott erlebt habe. Es waren nicht nur schöne Dinge dabei und ich mag auch eigentlich nur darüber reden, weil jetzt die meisten Ungewissheiten geklärt sind und weil mein Pastor mich heute Morgen dazu inspiriert hat. Er meinte nämlich, wir sollen ruhig über seine Träume lachen, denn er will sogar so groß und so verrückt träumen, dass nur Gott das zustande bringen kann. Ich bin ehrlich, ich finde es angenehmer, wenn man meine Träume und Pläne toll […]

Alltägliches

Was erwartet Gott eigentlich von mir?

Veröffentlicht am

Weißt du, was ich wirklich anstrengend finde am Christsein? Mich nervt es kolossal, dass ich bereits Gelerntes ständig wieder vergesse und mir neu in Erinnerung rufen muss. Jemand hat mal Römer 12,1 (siehe unten) zitiert und meinte daraufhin: „Wisst ihr, was das größte Problem an lebendigen Opfern ist? Sie wollen dauernd vom Altar hüpfen…“ Weil Gott uns solches Erbarmen geschenkt hat, liebe Geschwister, ermahne ich euch nun auch, dass ihr euch mit Leib und Leben Gott als lebendiges und heiliges Opfer zur Verfügung stellt. An solchen Opfern hat er Freude, und das ist der wahre Gottesdienst. Und richtet euch nicht […]

Gebet

Danke!

Veröffentlicht am

Kennst du das, wenn Gott dir etwas schenkt, worum du ihn gar nicht gebeten hast? Oder vielleicht hast du ihn drum gebeten aber er hat deine wildesten Vorstellungen weit übertroffen? Manchmal vergesse ich einfach, Gott um gewisse Dinge zu bitten, weil ich grad im „anpacken und erledigen“ Modus bin. Genausooft steht mir das Wasser aber auch einfach nur zum Hals und ich habe weder Kraft noch krieg ich genug Glauben zusammengekratzt, um da wirklich und ernsthaft für zu beten. Die letzten Wochen und Monate waren für einen Optimierer und Planer wie mich schon wirklich hart. Ich habe meine Wohnung und […]

Alltägliches

Schwere Wege und wunderschöne Orte

Veröffentlicht am

  Momentan ist einer meiner Lieblingssprüche: „Schwierige Wege führen oft zu wunderschönen Orten“ …und hier der Beweis: Beim Wandern fällt mir das nicht schwer zu glauben, denn ich habe es oft genug erlebt. Aber im echten Leben? Im Glaubensleben? In der Kindererziehung? Auf der Arbeit? Wenn ich ganz alleine bin und alles zu viel wird? Wenn ich zu viele Termine habe und nicht mehr weiß, wie ich das alles schaffen soll? Wenn Dinge schier aussichtslos erscheinen? Wenn eine Absage nach der anderen kommt? Wenn die Krankheit einfach nicht aufhören will? Wenn sich Dinge einfach nicht lösen oder klären lassen? Dann […]