BuchtippGemeindelebenMotivationWahre Geschichten

Glaube ist kein Gefühl – Buchtipp

Einige von uns haben bestimmt schon das folgende Gebet oder ein ähnliches gesprochen: »Herr, ich bitte dich, mach mich dir ähnlicher. Ich bitte dich, dass du mich dem Ebenbild Christi gleich gestaltest.« Oft wünschen wir uns damit von Gott eine »Narkose«, aus der wir dann eines Tages als ein völlig in das Ebenbild Christi umgewandelter Charakter erwachen möchten.
Aber so macht Gott das nicht. Er lässt die Prüfungen, Versuchungen und Belastungen in unserem Leben zu, damit wir Gelegenheit haben, auf sie zu reagieren, entweder nach unserem Gefühl oder indem wir ihn beim Wort nehmen. (S.42)

 

Ich möchte euch heute ein Buch vorstellen, das in so vielen Dingen in meine Situation gesprochen und mir wirklich weitergeholfen hat.

Ney Bailey berichtet offen und ehrlich von ihren Glaubenskämpfen, Niederlagen und schwierigen Entscheidungen. So oft klafft eine riesige Lücke zwischen dem, was wir glauben, und dem, was wir gerade fühlen. Ney Bailey versucht herauszufinden, warum das so ist und wie wir damit umgehen können.

Dieses Buch enthält spannende, herausfordernde, ehrliche Geschichten mitten aus dem Leben. Ich hatte beim lesen das Gefühl, einer Mentorin oder großen Schwester zuzuhören, die meine Probleme alle schon einmal durchgemacht hat und mir ein paar Schritte voraus ist. Was man aus diesem Buch mitnimmt, bestimmt jeder selbst, denn die Autorin schildert lediglich ihre Erlebnisse und Erkenntnisse. Daran kann man sich ein Beispiel nehmen, oder auch nicht.

Sicherlich wird dieses Buch nicht jeden zu jeder Zeit ansprechen, doch für mich und mein momentanes Gefühlschaos war es goldrichtig!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere