Alltägliches

Ich war dann mal weg…

Veröffentlicht

Vielleicht habt ihr euch schon gewundert, warum es hier seit Ostern so still geworden ist. Ich muss leider zugeben: Unerschütterlich wurde erschüttert. Es sind ein paar Dinge passiert, die mich im wahrsten Sinne des Wortes sprachlos gemacht haben und leider auch traurig, wütend, enttäuscht und noch viele weitere unschöne Dinge.

Kurzum, ich stehe gerade selbst an einem Punkt an dem ich früher andere milde belächelt habe. Eine sehr demütigende Erfahrung… Wieder einmal bin ich froh über Gottes Gnade, die mir an diesem Punkt zwar zeigt, wo ich selbst viel zu vorschnell geurteilt habe, mich aber dafür nicht schadenfroh anlächelt, sondern mir die Hand reicht.

Am Dienstag gab mir ein Freund dann eine Hausaufgabe und die fand ich ehrlich gesagt sehr gut und hilfreich, wenn auch nicht einfach. Sie lautete:

…geht vor das Kreuz und kommt nicht wieder bevor aller Frust, Zorn, Ärger und alle Verletzungen am Kreuz hängen.

Ich will diese Aufgabe ernst nehmen, nicht weil ich Lust darauf habe, sondern weil ich denke, dass es ein sehr sinnvoller Ansatz ist. Deshalb kann ich euch noch nicht sagen, wie regelmäßig ich in nächster Zeit schreiben werde. Wenn Gott sagt „Schreib!“ dann werde ich schreiben, ansonsten gönne ich mir erstmal eine Auszeit um ein paar Dinge mit ihm alleine zu besprechen.

In der Zwischenzeit dürft ihr gerne in den älteren Artikeln stöbern.

Nur eine Sache noch. Heute Morgen bin ich durch dicken Nebel auf einem Gebirgspass gewandert. Einige Male war ich unsicher, wo der Weg lang ging und die Wegweiser waren aufgrund der schlechten Sicht auch nicht zu erkennen. Da hab ich mir gedacht: „Jesus, ein wenig mulmig ist mir schon zumute aber du weißt, wo der Weg lang geht und wo ich bin. Wenn ich falsch laufe, gib mir doch einen Hinweis.“

Beim Wandern ist alles gut gegangen und das zeigt mir mal wieder, selbst wenn ich nicht weiß, wie es weiter geht, Jesus kennt den Weg und er weiß auch wo ich stehe. Auch wenn ich gerade nicht viel weiß, eins weiß ich sicher: Ihm kann ich vertrauen!

In diesem Sinne bis bald!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.