Alltägliches

Meine Leidenschaft

Veröffentlicht

Weißt du, was ich leidenschaftlich gerne mache? Wofür ich brenne? Was mich begeistert und motiviert?

Ich habe ein neues Lieblingslied. Ich finde den Text schön und herausfordernd zugleich. Es geht mir schon seit Wochen nicht aus dem Kopf und der heutige Tag erschien mir als geeigneter Zeitpunkt meine Gedanken darüber aufzuschreiben.

Das Lied heißt „All to us“ und ist von Chris Tomlin. Die Zeilen, die sich bei mir eingebrannt haben sind (besonders die erste):

Let the glory of Your name be the passion of the Church
Let the righteousness of God be a holy flame that burns
Let the saving love of Christ be the measure of our lives

Deutsch:
Lass die Ehre Deines Namens die Leidenschaft der Gemeinde sein.
Lass die Gerechtigkeit Gottes wie eine heilige Flamme brennen.
Lass die rettende Liebe Christi zu unserem Maßstab werden.


Lass die Ehre Deines Namens die Leidenschaft der Gemeinde sein
Man hört ja oft „Ich bin leidenschaftlicher Wanderer“ oder „passionierter Gärtner“ oder, oder, oder… aber was meinen wir damit eigentlich? Dass uns etwas mit Freude erfüllt, dass wir ein Verlangen danach haben, dass wir uns dafür begeistern können, dass wir Geld und Zeit dafür opfern, dass es ein zentraler Punkt in unserem Leben ist, wenn nicht sogar unser Lebensmittelpunkt.

Dann stellt euch mal vor, ein jeder in der Gemeinde würde einstimmig sagen: „Die Ehre seines Namens ist meine Leidenschaft und mein Lebensmittelpunkt“. Ehrlich gesagt stelle ich mir so den Himmel vor. Wenn alles andere egal ist und wir nur noch auf einen schauen können/wollen. Das muss grandios sein. Und irgendwie begeistert es mich gerade, dafür zu „trainieren“.


Lass die Gerechtigkeit Gottes wie eine heilige Flamme brennen

Was ist es, das mich antreibt? Wofür schreibe ich Bücher und Blogeinträge? Wofür diene ich in der Gemeinde? Wofür sage ich nein zu so vielen Dingen, die die Welt mir zu bieten hat? Wieso mache ich weiter, wenn ich mut- und kraftlos bin? Es hört sich nach einer frommen Floskel an aber es ist so: weil eine heilige Flamme in mir brennt. Manchmal könnte ich es von den Dächern brüllen: „Gott ist großartig und ich bin stolz, sein Botschafter zu sein!“ Ich glaube heute ist so ein Tag…

 

Lass die rettende Liebe Christi zu unserem Maßstab werden
Maßstäbe haben wir viele. Vergleiche mit eigenen Leistungen und Ansichten, kulturelle Werte, Regeln, Gesetze, moralische Vorstellungen, Mehrheitsbeschlüsse, soziale Trends, Medien, Erziehung, etc. Ich frage mich nur gerade, wann ich das letzte Mal Jesu selbstlose Liebe für mich, als Maßstab für andere genommen habe… ich denke immer noch nach… ganz natürlich kommt das wohl leider nicht. Aber als Fokus, Gebet oder Zielformulierung finde ich diesen Satz super!
Jesus, let the glory of Your name be the passion of the Church!
 

Liedtext:
Chris Tomlin | Jesse Reeves | Matt Maher | Matt Redman © 2010 sixsteps Music (Admin. by SCM Hänssler) Thankyou Music (Admin. by SCM Hänssler) Valley Of Songs Music (Admin. by SCM Hänssler) (Vamos Publishing (Admin. by SCM Hänssler) worshiptogether.com songs (Admin. by SCM Hänssler)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.