Alltägliches

Verankert – Frag doch einfach!

Veröffentlicht am

Manchmal wünsche ich mir, ich hätte meinen Blog nicht „unerschütterlich“ genannt. So oft wie ich im letzten Jahr erschüttert und durchgerüttelt worden bin ist echt nicht mehr lustig. Das Schlimmste daran ist, dass ich ja weiß, wozu es alles gut ist, denn am Ende wird nur das stehen bleiben, was unerschütterlich ist. Spaß macht es aber trotzdem nicht. Es ist also ein sehr passender Zeitpunkt, sich weiter mit dem Thema „verankert“ zu beschäftigen. Ausgangspunkt war Psalm 112,7-8: Schlimme Nachricht macht ihm keine Angst, / mit ruhigem Herzen vertraut er Jahwe. Verankert ist sein Herz, er fürchtet sich nicht, / denn […]

Alltägliches

Weise Entscheidungen treffen – die Störfaktoren

Veröffentlicht am
Entscheidung Störfaktoren Gottes Wille

Wie treffe ich weise Entscheidungen, was muss ich dabei beachten und welche Fragen sollte ich mir vielleicht vorher stellen? Welche Störfaktoren beeinflussen mich in meinen Entscheidungen? Eigentlich haben wir als Christen ja zwei entscheidende Vorteile: das Wissen, dass Gott einen Plan für unser Leben hat und den Heiligen Geist, der ihn uns offenbart. Doch manchmal frage ich mich, ob dieser Gott-Faktor nicht doch aller nur verkompliziert… Früher habe ich mir eine pro und contra Liste gemacht und die für mich vorteilhafteste Seite ausgesucht. Fertig. Jetzt frage ich mich allerdings nicht nur was ich will, sondern vorrangig was Gott will. Manchmal ist […]

Alltägliches

Rückblick 2017 – Meine Lieblingsbeiträge

Veröffentlicht am

Neulich wurde ich gefragt: „Fällt es dir eigentlich weniger schwer, dein Geschriebenes im Alltag umzusetzen, weil du es selbst verfasst hast?“ Meine klare Antwort war: „Äh, nein! Es steigert lediglich die Motivation, es zu tun. Denn sobald ich es veröffentlicht habe, muss ich damit rechnen, es unter die Nase gerieben zu bekommen und ich will ja schließlich auch das leben, was ich predige.“ Ich muss schon sagen, bisher hält sich das „unter die Nase reiben“ in Grenzen – ihr seid sehr nachsichtige Leser. Aber es gibt tatsächlich eine Handvoll Beiträge, die ich immer wieder lese, einfach um mich daran zu […]

Alltägliches

Was ist der Wille Gottes für mein Leben?

Veröffentlicht am
Geistlich wachsen

Hast du dich das auch schon gefragt? Im Gegensatz zu manch anderen versuche ich doch wenigstens Gottes Willen zu tun, dann kann es doch nicht sein, dass das so kompliziert ist! Vielleicht kommt dir diese Aussage ja bekannt vor. Mich frustriert es jedenfalls regelmäßig, alles richtig machen zu wollen und es dann doch nicht zu können, weil Jesus sich einfach nicht klar und deutlich ausdrückt. Ich bin ja bereit, ihm zu folgen, aber was, wenn er mir nicht sagt wohin…? Wie erkenne ich denn überhaupt Gottes Willen für mein Leben? Ich kann dir jetzt schon sagen, eine Schritt für Schritt […]

Bibel

Ich verstehe es einfach nicht…

Veröffentlicht am

Jetzt sehen wir nur ein undeutliches Bild wie in einem trüben Spiegel. Einmal aber werden wir Gott von Angesicht zu Angesicht sehen. Jetzt erkenne ich nur Bruchstücke, doch einmal werde ich alles klar erkennen, so deutlich, wie Gott mich jetzt schon kennt. (1. Kor 13,12, HFA) Nervt euch dieser Vers genauso wie mich? Macht euch das auch wahnsinnig wenn ein Spiegel, eine Scheibe oder von mir aus auch Brillengläser beschlagen oder verschmiert sind und ihr einfach nicht viel erkennen könnt? Wurmt es euch auch, nicht zu wissen, was los ist, wie es weiter geht oder was ansteht? Gehört ihr auch […]

Alltägliches

»Gott, siehst du nicht, was ich alles für dich tun könnte…?« (Teil II)

Veröffentlicht am

Zu »Gott, siehst du nicht, was ich alles für dich tun könnte…?« (Teil I) Setzen wir dem Ganzen doch noch einen drauf. Es ist schon schwierig genug, dass Gott mich in einer Sache oder Situation warten lässt. Aber was, wenn er gleichzeitig andere in meinem Umfeld genau mit dieser einen Sache segnet? Ich gehe leer aus und an ganz bitteren Tagen bin ich mir sogar sicher, dass diese Menschen es nicht einmal wirklich zu schätzen wissen. »Gott, erinnerst du dich denn nicht, was du mir für Gaben gegeben und wofür du mich schon vorbereitet und ausgerüstet hast? Bist du sicher, dass […]

Alltägliches

»Gott, siehst du nicht, was ich alles für dich tun könnte…?« (Teil I)

Veröffentlicht am

Ich werde sicherlich nochmal zu Jona zurückkehren, wenn ich mit dem Buch weiter bin. Doch die nächsten 2 Blogeinträge möchte ich all denen widmen, die sich gerade in „Gottes Wartesaal“ befinden. Diese Zeiten, wo man so gerne etwas tun würde, aber einfach keine deutliche Weisung von Gott verspürt oder überall nur gegen verschlossene Türen rennt. Diese Zeiten sind furchtbar nervig und verwirrend, ich erinnere mich noch gut… Das sind die Zeiten, die wenig Sinn ergeben und so verschwendet vorkommen. Das sind Zeiten, in denen man sich Fragen stellt wie: »Gott, siehst du nicht, was ich alles für dich tun könnte…?« […]