Alltägliches

Von außen Kämpfe von innen Ängste

Veröffentlicht am

Eigentlich würde ich ja gerne nochmal über die Sonnenseiten des Lebens schreiben. Die Frühlings- und Sommerzeiten in denen alles aufblüht, man die ersten Früchte erkennen und ernten kann, die unbeschwerten lauen Sommernächte am See oder Meer… Klar gibt es die – ich hatte gerade eine Woche Urlaub und der war wirklich toll! Trotzdem kennen alle, die in der realen Welt leben, an den meisten Tagen auch die Aussage in der Überschrift „von außen Kämpfe von innen Ängste“. Dieser Satz war Teil einer wirklich tollen und ermutigenden Predigt gestern und ist bei mir total hängengeblieben weil es so ein „Ja, endlich […]

Alltägliches

Rückblick 2017 – Meine Lieblingsbeiträge

Veröffentlicht am

Neulich wurde ich gefragt: „Fällt es dir eigentlich weniger schwer, dein Geschriebenes im Alltag umzusetzen, weil du es selbst verfasst hast?“ Meine klare Antwort war: „Äh, nein! Es steigert lediglich die Motivation, es zu tun. Denn sobald ich es veröffentlicht habe, muss ich damit rechnen, es unter die Nase gerieben zu bekommen und ich will ja schließlich auch das leben, was ich predige.“ Ich muss schon sagen, bisher hält sich das „unter die Nase reiben“ in Grenzen – ihr seid sehr nachsichtige Leser. Aber es gibt tatsächlich eine Handvoll Beiträge, die ich immer wieder lese, einfach um mich daran zu […]

Alltägliches

Das Kakawurst Syndrom – Teil II

Veröffentlicht am

Heute mit Intrigen und „Schleifverletzungen“. Lustiger Fakt: Der am häufigsten durch Suchmaschinen gefundene Blogeintrag ist Das »Kakawurst« Syndrom… mit dem Suchbegriff „Kakawurst“. Möglicherweise wollte jemand lustig sein oder hatte einfach Langeweile. Andererseits muss man auch erst einmal auf den Gedanken kommen, „Kakawurst“ in eine Suchmaschine einzugeben… Egal was der Grund ist, der Gedanke ist jetzt wieder frisch in meinem Kopf und ich habe tatsächlich Fortschritte bemerkt. Im ersten Kakawurst Blogbeitrag ging es darum, was wir tun können, wenn der Teufel uns anklagt, beleidigt und uns unsere Sünden ständig wieder aufs Butterbrot schmiert. In einem Gespräch gestern ist mir aber aufgefallen, dass […]

Alltägliches

Alles sinnlos? – Motivation für die Tage, an denen der sichtbare Erfolg ausbleibt

Veröffentlicht am

Eigentlich liebe ich meinen Job, aber es gibt auch Tage, da erscheint mir einfach alles sinnlos. Manchmal rede ich mir den Mund fusselig und es interessiert ja doch niemanden. Manchmal bringe ich eine Engelsgeduld auf und frage mich nachher wofür eigentlich… Wer wie ich mit Menschen arbeitet, kennt vermutlich das unbefriedigende Gefühl, am Ende des Tages „nichts geschafft“ zu haben. Denn nicht jeder Tag ist mit Erfolg und Durchbrüchen gekrönt. An den allermeisten Tagen geht es einfach darum, die ganz normale Routine zu (über)leben: dafür sorgen, dass sich niemand verletzt, Essen zubereiten, aufräumen, zuhören, ermahnen, trösten und dergleichen. Manchmal wünsche […]