Alltägliches

Festgefahren? Zeit für neues Feuer!

Veröffentlicht am

Fühlst du dich manchmal festgefahren? Du liest in der Bibel, betest und tust alles, was sonst auch immer geholfen hat, aber irgendwie bringt es nichts? Es fühlt sich eben nicht so an wie früher… Ich mag diese Phasen nicht, ich habe lieber Patentrezepte und „wenn… dann…“ Lösungen. Ich möchte das Problem erkennen, in einer Tabelle die Lösung raussuchen und dann Schritt 1-7 in genannter Reihenfolge ausführen… Auch wenn Gott uns tatsächlich einige Hilfsmittel und gute Richtlinien gegeben hat, ist er trotzdem noch ein lebendiger Gott, der in einer stetig wachsenden Beziehung mit uns leben will. Was gestern funktioniert hat, muss also heute […]

Alltägliches

Nach vorne blicken

Veröffentlicht am

Jetzt mal ehrlich, wer von euch hat Leichen im Keller? Jeder von uns hat doch Dinge, die man am liebsten ungeschehen machen würde, Situationen in denen man am liebsten die Zeit zurück drehen und anders handeln würde, Entscheidungen, die man jetzt ganz anders treffen und Dinge, die man vielleicht gar nicht oder auch viel früher sagen würde. Manchmal sind wir an den Peinlichkeiten unserer Vergangenheit tatsächlich maßgeblich beteiligt. In anderen Situationen konnten wir uns jedoch nicht aussuchen, was uns geschehen ist. In manche unangenehme Ereignisse der Vergangenheit sind wir vielleicht auch ganz unvorhersehbar und unverschuldet hineingerutscht. Ich kenne beide Varianten […]

Buchtipp

Buchtipp – Schöpfer der Träume

Veröffentlicht am

Wir haben viel Zeit und Energie damit verbracht, sie aufzubauen: „Sie ist unsere gemütliche Decke aus Beziehungen. Sie ist das Polster aus Routine, das dafür sorgt, dass wir uns gut fühlen. Sie ist der Sicherheitszaun aus akzeptablem Verhalten. Sie ist das Stahlnetz aus unseren vergangenen Erfolgen und Fehlschlägen. [Sie] umgibt unser Leben in Gewohnheit völlig, und wir fühlen uns wohl.“ (S. 78-79) Die Rede ist von unserer Zone der Bequemlichkeit. Innerhalb ihrer Grenzen sind wir sicher und erfolgreich. Außerhalb liegt das große, angsteinflößende Unbekannte. Es scheint also ein guter Ort zu sein. Allerdings gibt es ein Problem: Unsere großen Träume […]

Alltägliches

Weißt du eigentlich, wie wichtig du bist?

Veröffentlicht am

Braucht Gott uns eigentlich? Kann er was mit uns anfangen auch wenn wir nur ganz normale oder vielleicht sogar unterdurchschnittlich begabte Leute mit vielen Verpflichtungen und wenig Zeit sind?  Die Antwort ist nein und ja. Nein, er ist nicht auf uns angewiesen. Er brauchte keine Hilfe beim Zusammenhalten des Universums und hat deswegen den Menschen erschaffen. Er hatte kein Problem, zu dem wir die Lösung sind. Er ist sich nicht zu schade, sich selbst die Hände schmutzig zu machen und er braucht auch keine Diener, die das alles für ihn erledigen. Deshalb ganz klar – Nein, Gott braucht uns nicht. […]

Alltägliches

Von außen Kämpfe von innen Ängste

Veröffentlicht am

Eigentlich würde ich ja gerne nochmal über die Sonnenseiten des Lebens schreiben. Die Frühlings- und Sommerzeiten in denen alles aufblüht, man die ersten Früchte erkennen und ernten kann, die unbeschwerten lauen Sommernächte am See oder Meer… Klar gibt es die – ich hatte gerade eine Woche Urlaub und der war wirklich toll! Trotzdem kennen alle, die in der realen Welt leben, an den meisten Tagen auch die Aussage in der Überschrift „von außen Kämpfe von innen Ängste“. Dieser Satz war Teil einer wirklich tollen und ermutigenden Predigt gestern und ist bei mir total hängengeblieben weil es so ein „Ja, endlich […]

Alltägliches

Unaufhaltsam

Veröffentlicht am
Blume Asphalt Gute Botschaft

Heute beim Hauskreis ist mir eine Stelle besonders ins Auge gestochen: Und als er sich schon dem Abhang des Ölberges näherte, fing die ganze Menge der Jünger freudig an, Gott zu loben mit lauter Stimme wegen all der Wundertaten, die sie gesehen hatten, und sie sprachen: Gepriesen sei der König, der kommt im Namen des Herrn! Friede im Himmel und Ehre in der Höhe! Und etliche der Pharisäer unter der Volksmenge sprachen zu ihm: Meister, weise deine Jünger zurecht! Und er antwortete und sprach zu ihnen: Ich sage euch: Wenn diese schweigen sollten, dann würden die Steine schreien! (Lukas 19, 37-40) Ich hatte […]

Alltägliches

Rückblick 2017 – Meine Lieblingsbeiträge

Veröffentlicht am

Neulich wurde ich gefragt: „Fällt es dir eigentlich weniger schwer, dein Geschriebenes im Alltag umzusetzen, weil du es selbst verfasst hast?“ Meine klare Antwort war: „Äh, nein! Es steigert lediglich die Motivation, es zu tun. Denn sobald ich es veröffentlicht habe, muss ich damit rechnen, es unter die Nase gerieben zu bekommen und ich will ja schließlich auch das leben, was ich predige.“ Ich muss schon sagen, bisher hält sich das „unter die Nase reiben“ in Grenzen – ihr seid sehr nachsichtige Leser. Aber es gibt tatsächlich eine Handvoll Beiträge, die ich immer wieder lese, einfach um mich daran zu […]

Buchtipp

Rückblick – Lieblingsbücher

Veröffentlicht am

Ich habe 2017 einige gute Bücher gelesen und selbst eins geschrieben. Diese Bücher haben mich im letzten Jahr besonders geprägt und voran gebracht und ich kann sie unbedingt nur jedem empfehlen (auch wenn so gut wie keins davon neu ist): Not a Fan von Kyle Idleman Eigentlich hatte ich dieses Buch schon 2016 gelesen, habe es aber gerade zum zweiten Mal angefangen. Es ist immer noch gut! Am meisten geprägt hat mich die Frage, ob ich Jesus einfach nur irgendwie toll finde und zur Kirche gehe, weil ich das auch irgendwie gerne tu, oder ob ich bereit bin ihm wirklich […]

Alltägliches

Perspektive Ewigkeit – wie man zum geistlichen Filzstift wird

Veröffentlicht am

„I was here“ von Toiletten kennt man diese Schmierereien und in Gängen und Treppenhäusern bei berühmten Sehenswürdigkeiten sind sie ja auch keine Seltenheit. Wer noch über genügend Respekt vor dem Eigentum anderer verfügt, der macht stattdessen vielleicht auch einfach ein Selfie. Nur warum? Was bringt uns dazu, uns überall „verewigen“ zu müssen oder irgendwelche Spuren zu hinterlassen? Wen interessiert es denn, wann ich am Frankfurter Flughafen auf welcher Toilette gesessen habe oder ob ich jemals auf dem Eiffelturm oder im Kölner Dom war? Wie gesagt, es gibt Orte, die sind schon so beschmiert, dass es vielleicht auch einfach eine Art […]

Alltägliches

Meine Leidenschaft

Veröffentlicht am

Weißt du, was ich leidenschaftlich gerne mache? Wofür ich brenne? Was mich begeistert und motiviert? Ich habe ein neues Lieblingslied. Ich finde den Text schön und herausfordernd zugleich. Es geht mir schon seit Wochen nicht aus dem Kopf und der heutige Tag erschien mir als geeigneter Zeitpunkt meine Gedanken darüber aufzuschreiben. Das Lied heißt „All to us“ und ist von Chris Tomlin. Die Zeilen, die sich bei mir eingebrannt haben sind (besonders die erste): Let the glory of Your name be the passion of the Church Let the righteousness of God be a holy flame that burns Let the saving […]